Sie sind hier: Aktuelles » Vorstellung

Der Walser Seniorenbund gehört als selbständige Ortsgruppe dem Vorarlberger Seniorenbund an. Als Verein mit über 650 Mitgliedern setzen wir uns  die Aufgabe, die Interessen unserer BürgerInnen, die sich im oder kurz vor dem Ruhestand befinden,

nachhaltig zu vertreten.

Wir wollen das Leben unserer Mitglieder durch Reisen, Erholungsaufenthalte, kulturelle Angebote, sportliche Aktivitäten und gesellige Treffen schöner gestalten und damit einen Beitrag  zur Verbesserung der Lebensqualität leisten. Insbesondere bieten wir durch Beratungen in allen wichtigen Fragen wie z. B. Pensionen, Versicherungen,

Krankenkassa, Rechtssachen, Pflege, Testament und dgl. unsere kostenlose Hilfe an.

Seit dem Jahr 2010 stellen wir unseren Mitgliedern zwei Bildungsschecks in Höhe von jeweils 20,00 Euro für die Teilnahme an Weiterbildung ( z.B. Sprach- und PC-Kurse, Fitness, Yoga) gratis zur Verfügung.

Das Angebot wurde von unseren Senioren und Seniorinnen sehr gut angenommen.

 

Diese erfolgreich angelaufene Aktion ist in Vorarlberg einmalig, wird also nur von uns Walsern durchgeführt.

 

Unsere grundsätzlichen Werte orientieren sich an der christlich geprägten Lebenshaltung, die Europa durch all die Jahre gelebt hat. Im Mittelpunkt steht die Familie, die in der Ehe ihre Wurzeln hat. Familie ist der Ort, wo Heimat und Geborgenheit erfahrbar werden, für das Kind als auch für den älteren Menschen.

Ganz allgemein stellen wir fest, dass das Alter gegenwärtig nicht in ausreichendem Maß als Chance begriffen wird. Der demographische Wandel darf nicht dazu führen, dass wir, als der am stärksten wachsende Teil der Gesamtbevölkerung, uns ins Abseits stellen lassen und dies  noch dazu als gottgegeben, demütig und auf die Gnade der nachfolgenden Generationen hoffend, akzeptieren.

 

Wir brauchen, als Gebot der Stunde, ein neues Altersbild, das die Fähigkeiten und Stärken älterer Menschen in den Vordergrund rückt und (auch!) politisches Handeln, entsprechend dieser Zielsetzung, aktiv gestaltet.

Es gilt auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen aufzuzeigen, dass die Potenziale älterer Menschen weitgehend genutzt werden können.

 

Der Gemeinde Mittelberg möchten wir für die jederzeit gewährte finanzielle und ideelle Unterstützung an dieser Stelle recht herzlich danken.